Fun and Fellowship at SA Conferences

Spaß und Gemeinschaft bei AS Konferenzen

Spaß in Genesung war das letzte, das ich im Sinn hatte, als ich das erste Mal die Räume betrat. Ich war am Tiefpunkt und dachte, mein Leben würde nie wieder Freude sehen, und erst recht keinen Spaß. Man hatte mich erwischt und ich habe dadurch meine Ehe und die Beziehungen zu meinen Kindern, die damals im Teenageralter waren, zerstört. Ich hätte nie gedacht, dass ich 6 Jahre später die Freude an meinem Leben wiederentdecken und Spaß an meiner Genesung haben würde. Indem ich die Prinzipien dieses Programms in all meinen Lebensangelegenheiten anwandte, konnte ich Freude und Spaß in allen Aspekten meines Lebens wiederherstellen, einschließlich mit meiner Frau, meiner Familie und der Gemeinschaft der Anonymen Sexaholiker.

Als ich meine Genesungsreise begann, war ich Mitglied einer anderen S-Gemeinschaft. Es war eine sehr kleine Gruppe, die Meetings und die Sponsorschaft wurden sehr ernst genommen, und es gab nur sehr wenige Möglichkeiten für Kontakte außerhalb der Meetings. Mein Sponsor half mir zu erkennen, dass mein soziales Leben meine Sucht förderte. Meine ersten Grenzen in der Genesung bestanden darin, mich aus den sozialen Medien zu entfernen und mich von den sozialen Szenen und Freundschaften zu trennen, die meine Sucht ebenfalls förderten. Ich war und bin meinem Sponsor sehr dankbar dafür, dass er mir geholfen hat, diese frühen Grenzen zu setzen, an die ich mich auch heute noch halte.

Obwohl diese Grenzen vorhanden waren und ich meinen neuen Lebensstil begonnen hatte, hatte ich das Gefühl, dass mir die Verbindung innerhalb der Gruppe fehlte. Ich begann, mich von der Gruppe getrennt zu fühlen, anstatt ein Teil von ihr zu sein, da die Gruppe sehr wenig Gemeinschaft bot. Ich hatte Schwierigkeiten, mich mit anderen Mitgliedern zu verbinden, was zu Abtrennung führte, und schließlich verließ ich die Gemeinschaft.

Im September 2019 fand ich mich in den Räumen eines Meetings der Anonymen Sexaholiker wieder. Mein erstes AS-Meeting in Brisbane fand an einem Donnerstagabend statt; in dem Meeting herrschte große Aufregung wegen einer dreitägigen AS -Konferenz in Queensland, die für das kommende Wochenende geplant war. Ich bemerkte in dem Meeting sofort die Verbindung, die ich vorher vermisst hatte. Am Ende des Meetings fragte mich jeder nach meiner Telefonnummer und wollte sich mit mir in Verbindung setzen, was für mich ein fremdes Konzept war, denn die einzige Nummer, dich ich von meiner vorherigen Gemeinschaft in meinem Telefon hatte, war die meines Sponsors. Am Ende des Treffens geschah noch etwas Wichtiges, als die Meetingsleitung mich einlud, an der Konferenz bei der Sunshine Coast teilzunehmen. Ich war noch nie auf einer Konferenz gewesen und war etwas nervös, aber ich sagte zu, an jenem Samstag teilzunehmen. Es wurde eine der denkwürdigsten und freudigsten Erfahrungen, die ich in meiner Zeit bei AS gemacht habe. Der Fokus auf Spaß, Lachen und Verbindung war erstaunlich, ich habe viele neue Freunde gefunden, die ich bis heute habe.

Das Weiße Buch der AS ermutigt die Mitglieder zur Teilnahme an Zusammenkünften und Konferenzen: "Solche Tage sind uns zu unvergesslichen Erfahrungen geworden. Hier treffen wir uns mit alten und neuen Freunden. Wir entdecken das Lachen wieder und haben Spaß miteinander. Unsere Genesung erweist sich als echt und wird neu und stark gefestigt." (WB S.212). In den letzten drei Jahren habe ich an vier Live-AS-Konferenzen in Australien und vielen Online-Konferenzen in aller Welt teilgenommen. Jede dieser Erfahrungen hat mir Verbindung und Freude gebracht und ebenso waren Lachen und Spaß immer dabei. Sie haben mich dazu ermutigt, viele verschiedene Aufgaben in der Gemeinschaft zu übernehmen, einschließlich der Organisationskomitees für Konferenzen.

Eine der größten Freuden, die ich in den letzten zwei Jahren erlebt habe, war die Gelegenheit und das Privileg, im AS Queensland Conference Committee zu dienen. Wir haben qualitativ hochwertige Live-Konferenzen in Queensland erlebt, die sich auf die Elemente Genesung, Verbindung, Spaß und Lachen konzentriert haben.

Ich möchte andere Mitglieder ermutigen, die Gelegenheit zu nutzen, in Konferenzausschüssen mitzuarbeiten und an Gemeinschaftstreffen und Konferenzen teilzunehmen, da dies eine großartige Möglichkeit ist, mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten und unsere eigene Genesung und die Genesung anderer zu bestätigen und zu stärken. Das Weiße Buch der AS bringt es perfekt auf den Punkt: "Diese aktive Teilnahme gab uns das Gefühl, ein Teil davon zu sein, völlig anders als dieses leere, leblose Gefühl, davon getrennt zu sein" (WB S. 76).

Mat T., Brisbane, Australien

Total Views: 446|Daily Views: 1

Share This Story, Choose Your Platform!